Es ist soweit!

Die Wildblumenmischung ist eingesäht!
Die Bänke zum Verweilen sind aufgestellt!
Der Anfang ist gemacht!

Der Frühling war lange sehr kalt. Deshalb hat es tatsächlich auch wirklich lange gedauert, 
bis überhaupt erste Pflänzchen zu sehen waren.

 

  • 06. Mai                               Aussaat von etwa 2 ha ( = 20.000 qm ) "Viterra Biene" an allen Standorten rund um Bovenau und Sehestedt
  • 09. Mai                               Die Schilder und Bänke werden aufgestellt.
  • 01. Juni                             Endlich kann man erste kleine Pflänzchen erkennen. Erste Blüten wagen den Anfang
  • 21. Juni                             Gott sei Dank regnet es endlich!
  • 11. Juli                               Inzwischen kann man richtig viel sehen. Es brummt und summt intensiv, wenn man sich die Zeit nimmt und an                                                    den Standorten verweilt und dem bunten Treiben zuschaut und lauscht. Auch die Sonnenblumen werden nun                                                      deutlich größer und bahnen sich ihren Weg nach oben.
  • 10. August                        Neben den Ringelblumen. der Phacelia, der Kamille uvm. sind es vor allem die Sonnenblumen, die jetzt in voller                                                   Blüte stehen und ihre Köpfe gen Himmel strecken. Ein tolles Bild!
  • 25.September                 Und es blüht immer noch....... Phacelia und Sonnenblume haben inzwischen aufgegeben, aber die Ringelblume,                                                   die Kamille, die Wicke und der Klee breiten sich weiter aus. 

                                                  Die meisten Blumen bleiben über Winter stehen, denn auch ausgeblüht haben sie noch eine Aufgabe und dienen                                                 den Insekten als Überwinterungsmöglichkeit und somit Unterschlupf. 

                                                  Im Folgenden finden sie Informationen zu unserer Saatmischung:

Zusammensetzung Viterra®BIENE:

30 % Alexandriner Klee, 26 % Persischer Klee, 
19 % Phacelia ANGELIA, 9 % Dill, 7 % Luzerne,
3 % Serradella, 2 % Sommerwicke, 1 % Sommerfuttererbse,
1 % Sonnenblume, 1 % Blaue Bitterlupine, 1 % Ringelblume